Bobath für Kinder und Erwachsene

Das Bobath-Konzept ist eine Therapie für Patienten mit einer Erkrankung des zentralen Nervensystems. Eingesetzt wird die Bobath-Therapie bei Säugligen, Kindern und Erwachsenen mit Erkrankungen wie Schlaganfall, Multiple Sklerose, Schädel-Hirn-Trauma, Erkrankung des Rückenmarks, Hirntumoren, Morbus Parkinson oder peripheren Nervenschädigungen. Das Bobath-Konzept beruht auf der Annahme der "Umorganisationsfähigkeit" des Gehirns, d.h., dass gesunde Hirnregionen die zuvor von der erkrankten Region ausgeführten Aufgaben neu lernen und übernehmen können.