Atemtherapie

Die Atemtherapie befasst sich mit den Krankheiten und Funktionsstörungen von Lunge und Stimmapparat. Sie arbeitet sowohl prophylaktisch als auch nachbehandelnd. Die Atemtherapie hat als hauptsächliche Ziele: Pneumonieprophylaxe, Sekretlösung und -Transport sowie Stabilisierung/Aufbau eines stabilen Bronchialsystems, insbesondere bei obstruktiven Erkrankungen wie chronische Bronchitis oder Asthma. Beim Atemtraining, wichtiger Bestandteil der Atemtherapie, werden Übungen zu Verbesserung der Lungenkapazität gezeigt, dabei geht es hauptsächlich um die Verbesserung der Atemtechnik, woei Kräftigung der Atemhilfmuskulatur.